Die Arbeit ruft!

Allerdings nicht die Art von Arbeit bei der man Geld verdient, also zumindest nicht ich, sondern Gartenarbeit. Zusammengesetzte Hauptwörter sind, zumindest soweit meine rudimentären sprachwissenschaftlichen Kenntnisse reichen, eine besondere Eigenheit der deutschen Sprache. Garten an sich assoziiert man ja oft mit in der Sonne liegen, entspannen, genießen, nette Blümchen, wenn da nicht auch viel zu tun wäre. Rasen mähen, Laub rechnen, gießen etc.

READ MORE

Es muss aber nicht immer gleich ein Garten sein, auch ein Balkon, Spaziergänge im Grünen haben eine positive Wirkung. Gerade nach einem lähmend langen Winter trüb in trüb, tun Sonne und frische Luft auf der Haut einfach gut.

Sonnige Grüße

Eure Moni Bock

#garten#erholung#entspannung#psychohygiene#hsp#hochsensitivität#gartenarbeit

 

 

 

Töpfern als Meditation?

Ich hab´s mir gegönnt! Einen Töpferworkshop!

Also gefallen haben mir getöpferte Kunstwerke ja schon lange, aber beim letzten Mittelaltermarkt in Eggenburg hat es mich dann gepackt. Als ich die Schüsseln, Schalen und Tassen von der Irdenbäckerei gesehen habe war, es um mich geschehen. Ich wollte das unbedingt lernen. Gedacht, gesagt, getan.

READ MORE

Mein Fazit: Für mich ist töpfern herrlich um mal runter zu kommen und um mich zu erden, vielleicht ja auch für dich!

 

Herzliche Grüße

Moni Bock

#töpfern #Meditation #Keramik #dieirdenbaeckerei #Glück #Entspannung